Aktuell

  • Die Deutsch-Integrationskurse sollen dazu beitragen, dass Ausländerinnen und Ausländer mit Wohnsitz im Kanton Solothurn rasch Deutsch lernen können. Angeboten werden Alphabetisierungs-, Intensiv-, Abend- und Samstagskurse bis zum Niveau B1 in Grenchen, Olten, Solothurn und Basel. Ausserdem gibt es in verschiedenen Gemeinden Kurse für Eltern mit kleinen Kindern. Für diese ist ein Kinderhütedienst im Kurs inbegriffen.

    Die Medienmitteilung finden...


  • Ein neues Förderprogramm der Migros unterstützt Projekte in den Bereichen «Interkulturelle Begegnung und Kommunikation im Alltag», «Mehrsprachiges Aufwachsen von Kindern vor dem Kindergarteneintritt» und «Heranführung an berufliche Perspektiven von Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter».

    Weitere Informationen unter: «ici. gemeinsam hier.»


  • In den Jahren 2022 und 2023 wird das bestehende Sprachförderkonzept den aktuellen Entwicklungen angepasst und die Angebotsstruktur im Bereich der Intensivkurse optimiert. Die parallele Durchführung von Intensiv- und Semiintensivkursen wird aufgehoben.


  • Mit der Einführung des Integralen Integrationsmodells kommt im Kanton Solothurn ein umfassendes Konzept zur Anwendung.


  • Der Präsenzunterricht in den subventionierten Deutsch-Integrationskursen der ECAP Solothurn, des K5 Kurszentrums in Basel und der VHS Solothurn wurde per 16. März 2020 gestoppt. Folgend wird über das weitere Vorgehen bezüglich der bereits laufenden Deutsch-Integrationskurse informiert.


  • RSS-Feed abonnieren